[Gesamt:1    Durchschnitt: 4/5]

 

3 Möglichkeiten sofort Zoll in mm umzurechnen.

Trage Deinen Wert (als Ganze Zahl oder Dezimalzahl) in das dafür vorgesehene Feld ein, um den Zollwert umzurechnen. Wenn Du cm erhalten willst, teile das Ergebnis durch 10 oder nutze den Umrechner von hier.

Zollwert in Millimeterwert
Millimeterwert in Zollwert

 

Hier ein kurzes, anschaulisches Video über die Umrechnung von Brüchen in Dezimalzahlen.

https://www.youtube.com/watch?v=khWj2CeVjw4

 

Zoll in Millimeter umrechnen – so geht’s auch ganz einfach

Option Nr. 2, die Dir zur Verfügung steht, sind einige Zic Umrechnungstabellen.

Die 3. Möglichkeit ist, einen Taschenrechner zu benutzen. Schau Dir die einfache Formel unter Punkt 2 an und leg los!

 

1. Geschichte, Definition und Schreibweisen

Wie Du bereits auf der Startseite erfahren hast, lässt sich die alte deutsche Maßeinheit Zoll mühelos in Zentimeter umrechnen. In Handwerk und Industrie kann sich jedoch auch die Umrechnung in den Millimeterwert als nützlich erweisen, insbesondere, wenn es um die Größen von Gewinden, Schrauben und Rohren geht. Das liegt daran, dass die Metallgewinde erstmals 1841 in England und somit in der dort gebräuchlichen Einheit Inch genormt wurden. 1 in entspricht 1″ und ist wie dieses mit einer Länge von 25,4 Millimetern beziehungsweise 2,54 Zentimetern definiert. Geschrieben werden die Zollmaße entweder als Dezimalzahl (z. B. 0,250″) oder als Bruch (z. B. ¼“).

 

2. Umrechnung

Für die Umrechnung Zoll mm multiplizierst Du ganz einfach den Ausgangswert mit 25,4 Millimeter. Anders herum dividierst Du den Millimeterwert durch 25,4 und erhältst so den Zollwert. Brüche musst Du vorher zunächst in Dezimalzahlen umwandeln, indem Du den Zähler durch den Nenner teilst.

Millimeter = Zoll * 25,4

Zoll = Millimeter / 25,4

 

3. Verwendung

Trotz des in Deutschland verwendeten metrischen Systems sind Zollwerte hierzulande häufig anzutreffen. So hat es sich eingebürgert, den Bildschirm beim Fernseher oder Rechner in “ statt in mm zu bemessen. Relevant ist hierbei die Bildschirmdiagonale, die Du ganz einfach mit einem Zollstock nachmessen kannst. Bei Laptops ist beispielsweise eine Monitorgröße von 19″ verbreitet, die exakt einem Millimeterwert von 482,6 entspricht. Für die früher im Computerbereich genutzten Disketten waren ebenfalls Zollangaben typisch, die jedoch etwas von der genauen Größe abwichen, etwa 3,5″ (90 mm) oder 8″ (200 mm).

Auch bei den wieder im Trend liegenden Schallplatten kommt das Zollmaß zur Anwendung. Allerdings handelt es sich hierbei wie bei den Disketten um ungenaue Werte. So hat eine 7″-Single einen Durchmesser von nur 175 Millimeter, eine 10″-EP begnügt sich mit 250 Millimeter und eine 12″-EP misst gerade einmal 300 Millimeter, was einer Millimeterdifferenz von circa drei, sechs bzw. fünf zum errechneten Ergebnis entspricht.

Für die Felgen vom Fahrrad spielen Zollmaße ebenso eine Rolle wie für die Außendurchmesser von Rahmenrohren aus Stahl und die Rohrdurchmesser der Lenksäule, des Vorbaus und des Lenkers. Gleiches gilt für den Schlauch, den es in typischen Größen wie 26″ (rund 660 mm) oder 28″ (rund 710 mm) gibt. Auch die Felgenbreite (Maulweite) bei Autos wird in dieser Maßeinheit angegeben (z. B. 10″ = 254 mm), wobei hier von Felgenhorn zu Felgenhorn gemessen wird.

Während sich bei größeren Rohren im Handel mittlerweile metrische Bezeichnungen durchgesetzt haben, ist für kleinere Rohre immer noch die Zollbezeichnung üblich. Allerdings nützt Dir hier die Umrechnung in den Millimeterwert nicht viel. Ein sogenanntes 1″-Rohr ist nämlich nicht 25,4 Millimeter breit, sondern über 30. Ähnlich ist es bei Whitworth-Rohrgewinden, die im Gas-, Hydraulik- und Pneumatikbereich zum Einsatz kommen. Beim G 1″-Gewinde beträgt der Durchmesser des Außengewindes beispielsweise statt der 25,4 Millimeter ganze 33,25. Damit am Ende alles passt, empfiehlt es sich, einen Blick auf die entsprechenden Gewinde-Normen zu werfen.

Bei Sechskant-Bits und Bohrern ist das Zollmaß ebenfalls nicht selten. Diese Tabelle kann Dir dabei helfen, die passende Bohrer-Größe für Deinen Bedarf zu finden. Typische Bit-Maße sind beispielsweise 1/4″ (6,35 mm), 5/32″ (3,97 mm) oder 5/16″ (7,94 mm).